Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg

 
 
 
 
 
 
 
 

Lehrstuhl für Mechanische Verfahrenstechnik

Forschungsphilosophie

Die Forschungsphilosophie der Mechanischen Verfahrenstechnik geht von einer unmittelbaren Verknüpfung der Apparate-, Maschinen- und Anlagentechnik mit Methoden der Stoffwissenschaften (Physik, Chemie, Biologie) aus. Im Forschungsschwerpunkt Partikeltechnologie wird der energiesparenden, ökonomisch effizienten und dabei ökologisch verträglichen Erzeugung von Produkten mit gewünschten physikalischen und chemischen Eigenschaften besondere Beachtung geschenkt. In den Untersuchungsgegenstand werden zunehmend die Eigenschaften von hochdispersen Partikelsystemen einbezogen, deren charakteristische Partikelgrößen bis weit in den Nanobereich reichen.

Die Herstellung von Nanopartikeln gilt heute als ein neuer, schnell wachsender Technologiebereich mit vielfältigen Einsatzmöglichkeiten. Lacke und Farben, Pigmente in der Papier- und Druckindustrie, verschiedene keramische Materialien, pharmazeutische und kosmetische Produkte sind nur einige Anwendungsbereiche. Nanopartikel werden auch für magnetische Speichermedien, hochfeste Keramiken, in Halbleitern der Computerindustrie, in der Medizin und in der Biotechnologie benötigt. Besonders interessant ist die Anwendung von Nanopartikeln zur Entwicklung neuer, hochfester Kompositwerkstoffe, beispielsweise für die Flugzeug- und Raumfahrtindustrie.

BildStartseite
Bruchprozess Lehrstuhlleiter Sekretariat

compressiondem3d

Kugel Kommissarischer Leiter:
Prof. Evangelos Tsotsas 
Nicolle Degen
Gebäude 10 | Raum 237
Tel: 0391 67 58782
Fax: 0391 67 11160
nicolle.degen@ovgu.de
Animation
Video
Animation    
Letzte Änderung: 26.04.2016 - Ansprechpartner: Webmaster